Sie befinden sich   Essen&Trinken Text
  Essen&Trinken
 
Islamisches Paomo mit Lammfleisch

Es nennt sich „Lammbrühne“ seit alten Zeiten, stammt aus der Zhou-Dynastie und ist ein spezieller Islam-Imbiß in Xi’an. Dieser Imbiß hat folgende Besonderheiten: knuspriges Fleisch, dichte Suppe, kräftiges Mo und körperreichen Geschmack sowie einzigartige Zubereitung. Es wird bei den Massen, alt und jung, sehr beliebt. Beim Essen zurkleinet man Paomo mit beiden Händen, dann kocht es mit dem Rindfleisch oder Lammfleisch, fügt Chilipaste hinzu. Zuletzt ißt man Stück um Stück wie „Salamitaktik“. Jetzt ist es zu einer Esskultur beim Staatsbankett geworden.