Sie befinden sich   Sehenswürdigkeiten Text
  Sehenswürdigkeiten
 
Ruine vom Lantian-Menschen
Ruine vom Lantian-Menschen ist die Fundstätte von Forssilien der Homo Erectus und früheren Kulturgegenständen der Altsteinzeit. Forssilien der Kieferknochen und Schädeln der Urmenschen, die in dem Gebiet Wanggongling des Kreises Lantian ausgegraben sind, wurden durch das antike Erdmagnet festgestellt, dass diese Forssilien aus ca. 980,000 und einer Million Jahren entstanden sind und zu den asiatischen Menschen gehörten. Gemäss der internationaler wissenschaftlichen Benennungsgepflogenheit werden sie als Lantian-Unterart der Homo Erectus festgestellt und als „Lantian-Urmensch“ bezeichnet. Die Entdeckung des Lantian-Urmenschen hat einen wichtigen wissenschatlichen Wert für die Erforschung zur Periode 4. des Erdes und zur Stammung der Meschheit.